Droht uns nach Corona eine beschleunigte Inflation?

Inflation entsteht immer dann, wenn sich die im Umlauf befindliche Geldmenge stärker erhöht als die sich im Umlauf befindende Warenmenge. Vereinfacht gesagt ist Inflation also eine Verteuerung von Produkten und Dienstleistungen.

Man spricht dabei von gemäßigter, beschleunigter und Hyperinflation. In der Praxis kennt das jeder. Ob Autos, Urlaub, Lebensmittel, Mieten, Freizeitaktivitäten oder der Restaurantbesuch, alles ist heute teurer als vor 5, 10 oder 20 Jahren. Wenn ihr Realeinkommen seit damals nicht genauso stark angewachsen ist, dann haben sie Kaufkraft verloren und können sich für das gleiche Geld heute weniger leisten!

Inflation in der Coronakrise legt deutlich zu

Die jetzige Corona-Krise befeuert dieses Szenario noch einmal zusätzlich.

Billionen von Euros und Dollars werden gedruckt, nur um die Systeme aufrecht erhalten zu können.

Schon jetzt merken viele Verbraucher, dass Gemüse und Obst teilweise deutlich teurer geworden sind, z.B. stiegen die Preise für Tomaten um 23%, für Mais um 12% und für Möhren um 9% gegenüber Februar 2020.

Nach der Corona-Krise gilt zu befürchten, dass Restaurants, Hotels und der komplette Einzelhandel versuchen werden, ihre Umsatzeinbußen durch höhere Preise wieder reinzuholen und das diese Preiserhöhungen auch später bleiben werden. Damit wird es zu einer massiven Erhöhung der Inflation kommen, noch einmal befeuert durch das unsägliche Gelddrucken der EZB.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/inflation-und-corona-krise-warum-chili-con-carne-fuer-die-ezb-zum-problem-wird-a-6f51fb9e-7687-4ca6-90ef-0b310a4627ee

 

Fazit:

Wir werden uns alle auf deutliche höhere Ausgaben einstellen müssen.
Die Menschen, denen jetzt schon nicht viel bleibt, werden wieder mal die großen Verlierer sein.
Aber es wird auch Gewinner geben, nämlich die Menschen, die sich vorsorglich mit Sachwerten eingedeckt haben, allen voran Edelmetall und Immobilien.

Bei uns könnt ihr Euch zu diesen Themen informieren!
Einfach das Kontaktformular ausfüllen.

Eure Sachwert Spezialisten